lp.universe-shisha.com | AGB
15889
page-template-default,page,page-id-15889,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-13.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive
 

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Vertragspartner

 

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und
der Universe Shisha UG, vertreten durch

 

Fabian Fuchs und Daniel Eichert
Birkenackerweg 6/1 71384 Weinstadt

 

Handelsregister: Amtsgericht Stuttgart

 

Handelsregisternummer: HRB 752587
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE299763952
, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

 

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Waren aus dem Bereich/den Bereichen Wasserpfeifen über das Kontaktformular des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen. Jegliche Produktangaben auf unserer Homepage sind nicht als Eigenschaftszusicherung gemäß § 443 BGB zu verstehen, sondern als allgemeingültige Produktbeschreibung. Änderungen aufgrund technischer Weiterentwicklung bleiben außerdem jederzeit vorbehalten.

 

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über Fernkommunikationsmittel wie E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann.

 

Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss kann über Fernkommunikationsmittel (E-Mail) aufgegeben werden und umfasst folgende Schritte:

  • Übersendung einer Anfrage
  • Übersendung eines Angebotes
  • Übersendung einer verbindlichen Bestellung
  • Übersendung einer Auftragsbestätigung

 

Mit der Zusendung der Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande.

 

Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer. Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden. Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.

 

Zahlungsbedingungen

Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Zahlung sofort nach Erhalt der Auftragsbestätigung durch Banküberweisung oder Zahlungsdienstleister (PayPal).

 

Lieferbedingungen

Die Ware wird nach Zahlungseingang innerhalb der vereinbarten Frist gefertigt und versendet. Hat der Anbieter ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere durch höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigenen Lieferanten, obwohl rechtzeitig ein entsprechendes Deckungsgeschäft getätigt wurde, nicht zu vertreten, so hat der Anbieter das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert. Empfangene Leistungen, insbesondere Zahlungen, werden zurückerstattet.

 

Risikohinweis und Haftungseinschränkung

Wir weisen darauf hin, dass mit dem regelmäßige Konsum von Tabak mit Wasserpfeifen gesundheitliche Risiken verbunden sind, ähnlich dem Risiko durch das  Rauchen von Zigaretten. Der Konsum von  Wasserpfeifen kann dabei zur Aufnahme  erheblich höherer Mengen an Kohlenmonoxid führen, als dies bei dem Zigarettenrauchen der Fall ist. Dieses giftige Gas bindet an den roten Blutfarbstoff Hämoglobin und kann damit den Sauerstofftransport im Körper behindern. Vor allem Schwangere und Personen mit Herz-Kreislauferkrankungen sollten deswegen keine Wasserpfeife rauchen.

Unsere Ware ist ausschließlich für die nach der Produktbeschreibung und ggf. beiliegenden Anleitung zulässige Verwendung bestimmten. Verwendet der Käufer die Ware zu anderen Zwecken, so geschieht dies ausschließlich auf Risiko des Käufers. Für Schäden aus einer Verwendung für solche Zwecke ohne vorherige ausdrückliche Freigabe übernehmen wir keine Haftung, es sei denn, diese besteht aufgrund zwingender, nicht abdingbarer gesetzlicher Bestimmungen.

Für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit haften wir unbeschränkt. Dasselbe gilt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, sowie für unsere zwingende gesetzliche Haftung sowie für unsere Haftung infolge arglistigen Verschweigens von Mängeln.

Für leichte Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern wir wesentliche Pflichten verletzt haben, die sich aus der Natur des Vertrages ergeben oder die für die Erreichung des vereinbarten Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind. Wesentlichen Vertragspflichten  sind insbesondere Hauptleistungspflichten, wie beispielsweise die mangelfreie Lieferung der Ware, und Beratungs- , Schutz- und Obhutspflichten, die dem Käufer die vertragsgemäße Verwendung der Ware ermöglichen sollen oder den Schutz von Leib oder Leben des Käufers und seines Personals oder den Schutz von dessen Eigentum vor erheblichen Schäden bezwecken.
Bei Verletzung solcher wesentlicher Vertragspflichten, bei Verzug oder Unmöglichkeit ist unsere Haftung auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung im Rahmen des Vertrages typischerweise gerechnet werden muss.
Die vorstehenden Haftungsausschlüsse und -begrenzungen gelten in gleichem Umfang zugunsten unserer Organe, gesetzlichen Vertreter, Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen.

 

 

Abtretungs- und Verpfändungsverbot

Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

 

Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

Der Vertrag wird in Deutsch oder Englisch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch oder Englisch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

 

Datenschutz

Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs im Internet-Shop des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: Universe Shisha UG (haftungsbeschränkt), Fabian Fuchs / Daniel Eichert, Birkenackerweg 6/1 71384 Weinstadt +49 (0) 171 9370525 info@universe-shisha.com.

 

Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.